Porzellanmalerei D'dorf

Rudolf Jordan (1810-1887), Heiratsantrag auf Helgoland, Porzellanmalerei, Tatzenfußtasse, D1778

Kategorie: Tassen Nath

Rudolf Jordan (1810-1887), Heiratsantrag auf Helgoland, Porzellanmalerei, Tatzenfußtasse, D1778

Nathusius, Althaldensleben um 1840

Tatzenfußtasse, Walzenform, zylindrisch, oben leicht ausladende Wandung, bandförmiger Ohrenhenkel mit Palmettenansatz; unterglasurblaue Strichmarke; H.: 9,5 cm; D.: 9,0 cm
Dazu passende Untertasse; unterglasurblaue Strichmarke; H.: 3,2 cm; D.: 16,5 cm
Nachweis: D1778

Provenienz
•    2015, Dezember – Sammlung Dauer von Antiquariat Klittich-Pfankuch, Braunschweig,
•    2016, Oktober – beschrieben und abgebildet in: Detlef Dauer, „Jeder erwachsene Deutsche raucht“, Teil 1, Jahresschrift der Museen des Landkreises Börde, Band 56 (23), Haldensleben 2016, vergl. /223, Seite 93, Abb.16/
•    2017, 31.03. bis 25.06. – ausgestellt im Kulturhistorischen Museum Magdeburg „Porzellan aus Magdeburg“
•    2019, Mai – veröffentlicht in commons wikimedia

Anmerkung:
•    Porzellanmalerei wohl bei Carl Heyroth, Porzellanmalerei, Magdeburg – Sudenburg nach dem Gemälde 1834 "Heiratsantrag auf Helgoland" von Rudolf Jordan (1810-1887)
•    Das Gemälde gehörte zur Sammlung Wagener und zur Gründung der Nationalgalerie in Berlin, (vergl. Gemäldesammlung Wagener /182, Nr. 98./),
•    Motiv als Kupferstich um 1840, bezeichnet: „Der Heiratsantrag auf Helgoland“, Blatt 25,5 x 33 cm; Abbildung 18 x 21,3 cm. D1833.
•    Motiv als Lithographie von Franz Kollarz (1825 – 1894), bezeichnet „Der Heiratsantrag auf Helgoland“, gedruckt von C.W. Medau in Leitmeritz. Blatt: 19 x 22,8cm; Abbildung: 14,5 x 19,2cm. D1392
•    Motiv als Farblithographie, unsigniert, um 1840, unbezeichnet, Auszug aus dem Gemälde von Rudolf Jordan „Heiratsantrag auf Helgoland“, Blatt und Abbildung: 37,0 x 39,4 cm,  D1814.
•    Motiv als Stahlstich von Eduard Schuler (1806 – 1882), bezeichnet: „Bewohner Helgolands“ nach Vorlage des Gemäldes von Rudolf Jordan 1834, gedruckt in Carlsruhe Kunstverlag. Blatt: 12,2 x 15,4 cm; Abbildung: 7,8 x 9,8 cm, D1745-2
•    Motiv als Porzellanmalerei auf Pfeifenkopf, wohl Nathusius Althaldensleben, D1298
•    Motiv als Porzellanmalerei auf Tasse, Nathusius Althaldensleben, D1628
•    Motiv als Lithophanie, Modell KPM 139,
•    Motiv als Lithophanie, Meißen, Modell 124
•    Motiv als Lithophanie, Plaue, Modell PPM 7

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.