I. Aufsätze, Beiträge in Printmedien

 

Thema: Porzellan

  • „Porzellan – einst Solz von Buckau – In der Coquistraße wurde bis 1916 das „Weiße Gold“ zu formschönem Geschirr geformt“, Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 07.08.2008
  • „Buckauer Porzellan bis nach Kanada – Botschafter der heutigen Landeshauptstadt“, Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 09.08.2008
  • „Ein Speiseservice von Adolf Mittags Großmutter unter der Lupe – Magdeburger halfen bei Heimatforschung/ Echt oder nicht-dem Buckauer Porzellan auf der Spur“, Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 10.01.2009
  • „Königsvase ist aus Buckauer Porzellan – Aus Magdeburger Manufaktur in den Welfenschatz“, Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 11.07.2009
  • „Buckauer Porzellan präsentiert sich von Rokoko bis Biedermeier – Ausstellung im Einkaufscenter im Oktober“, Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 05.09.2009
  • „Porzellanstadt Arneburg – Ausstellung in Magdeburg dokumentiert Manufakturarbei“,Generalanzeiger Altmark-Ost vom 23.09.2009
  • „Buckau produzierte Licht-Porzellan – Neue Erkenntnisse fließen in Ausstellung im Allee-Center ein“, Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 26.09.2009
  • „Buckauer Porzellankunst in Ohio zu sehen – Die verschwundene Manufaktur ist heute noch Botschafter für Magdeburg“, Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 08.07.2010
  • „Das Geheimnis des Schmink-Sets – Warum Buckauer Porzellan ohne Fabrikmarke nach England exportiert werden musste“, Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 19.08.2010
  • „Buckauer PorzellanTheater entdeckt – Nach vier Jahren Beschäftigung mit der Geschichte der Buckauer Manufaktur (1833-1930), Veröffentlichungen in der Lokalpresse und im Internet und einer umfassenden Ausstellung 2009 im Allee-Center Magdeburg sollte angenommen werden, das Thema sei nunmehr erschöpft.“ Moritzpress leipzig, Kunst und Technik, 2. Jahrgang, Heft 3, Oktober 2010, Seite 18,
  • „Kindergeschichten in Porzellan – Buckauer Porzellanmanufaktur fertigte kleine Theater mit Wechselmotiven für Kinder“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 21.10.2010
  • „Porzellanmalerei auf dem Breiten Weg – Firma Carl Heyroth“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 30.10.2010
  • „Die Wiederentdeckung einer Porzellanfabrik – C. Heyroth & Co. / für Kenner spektakulär“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 20.01.2011
  • „Porzellanmalerei, Kunst oder Kunstgewerbe? Warum fanden bei den gerade beendeten Ausstellungen zur Porzellanfabrik von Gottlob Nathusius in Althaldensleben und zur Porzellanmalerei, später Porzellanfabrik, von Carl Heyroth in Magdeburg-Sudenburg die von Hand bemalten Porzellanpfeifenköpfe besondere Aufmerksamkeit?“Moritzpress leipzig, Kunst und Technik, 3. Jahrgang, Heft 1, 2011, Seite 38
  • „Auf Porzellan: Buckauer Hühnerhof – Aus der Manufaktur“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 09.07.2011
  • „Die Loreley macht sich auf den Weg Richtung Köln – Buckauer Porzellan, ein vergessenes Magdeburger Kulturerbe, findet neuen Platz im Museum Heinsberg“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 03.08.2013
  • „Wie Soldaten rauchten“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 03.05.2014
  • „Hänschen, geh! – Der Einfluss des Kunstmalers Hermann Werner auf Magdeburger Porzellan“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 20.11.2014
  • "Jeder erwachsene Deutsche raucht, Teil 1, Gemarkte Porzellanpfeifenköpfe aus Althaldensleben", Jahresschrift der Museen des Landkreises Börde, Band 56 (23), Haldensleben 2016, Literaturverzeichnis /223/

  • "Jeder erwachsene Deutsche raucht, Teil 2, Berliner oder Althaldenslebener Pfeifenköpfe?",  Jahresschrift der Museen des Landkreises Börde, Band 57 (24), Haldensleben 2017, Literaturverzeichnis /224/

 

Thema: Heimatgeschichte

  • „Es muss kein Admiralspalast werden – Über die lange Geschichte einer bekannten „Vergnügungsstätte“ in Buckau und ein Vorschlag zur Perspektive“, Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 20.09.2008
  • „Skurrilster Trabant verlässt Magdeburg – Vom Zwickauer Museum ersteigert“, Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 31.01.2009
  • „Zum Jubiläum: Eine Reise durch die Buckauer Industrie vor 150 Jahren – Von der Ziegelei bis zum Zuckerwerk, von der Porzellanmanufaktur bis zur Maschinenfabrik – Um 1860 war Buckau reich an Betrieben“, Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 21.02.2009
  • „Schicksal eines Grundstücks: Vom Restaurant zum Hundeklo – Ein Milchhändler mit Schuldenberg / Das Eigentum der Sowjets“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 16.04.2009
  • „Porzellan im Zeichen des Doms – Liebeserklärung der besonderen Art vor 160 Jahren“, Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 30.04.2009
  • „1920er Jahre: Magdeburger Modemacher hatten glänzenden Ruf in Deutschland – Ein Berliner Nobelhotel schmückt sich mit Grafiken aus der ehemaligen Kunstgewerbeschule“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 04.07.2009
  • „Als Nathusius sich den Zopf abschneiden ließ – Der bescheidene Millionär“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 28.08.2010
  • Leserzuschrift unter Matthias Fricke „Abrissbagger setzt heute seine Arbeit an der Villa fort – Bisher keine Spur von den Brandstiftern / Tatverdacht von drei jungen Männern bestätigt sich nicht / Polizei sucht Zeugen“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 21.03.2011
  • „Gepflegte Promenade und Landhaus um 1830 – Porzellanmalerei mit Magdeburg-Motiven“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 23.07.2011
  • „Von den Toten auferstanden – Nach 65 Jahren wurde eine sehr schwere, von Riemen zusammengehaltene und in den Scharnieren festgerostete Munitionskiste für Artillerie-Kartuschen aus dem Zweiten Weltkrieg geöffnet.“ Moritzpress leipzig, Kunst und Technik, 3. Jahrgang, Heft 2, 2011, Seite 39
  • „Kaminuhr – geraubte Kunst aus der Sammlung List“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 12.05.2012
  • „Das Geheimnis der hohlen Kugeln im Herrenkrugpark – Falsche Aufstellung verhindert Funktion“ (Vorgeschlagene Überschrift „Otto hat´s vergessen - Anmerkung zur Kugelsonnenuhr im Herrenkrug aus Anlass der Ausstellung bis 12.Oktober im ehemaligen Kassenhäuschen“). Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 20.09.2012
  • „Ein prunkvoller Stuhl für den Kaiser – Magistrat lieh sich seinerzeit Möbel vom Unternehmer Adolph Moritz List“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 12.10.2012
  • „Sonnenuhren brauchen Sommer – Detlef Dauer, Auszug aus „Magdeburger Kugelsonnenuhr im Porzellanbild“ dasMD, Das Magazin für Magdeburg und seine Gäste, Ausgabe Juni/August 2013, Seiten 8/9
  • „Ansichtssachen: Magdeburg in alten und schönen Bildern – Der Künstler Wilhelm Giese malte Dutzende Motive über die Elbestadt, die uns immer wieder begegnen / Eine Suche nach den Wurzeln“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 09.01.2015
  • „Neue Einblicke in die Industriegeschichte – Dem Landeshauptarchiv wurden Originalakten der Firma Schäffer & Budenberg übergeben / Ordner einsehbar“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 07.02.2015
  • „Mit preußischem Wappen – Nur wenige Geschäfte durften offiziell als Hoflieferant auftreten“ Volksstimme, Magdeburger Lokalanzeiger vom 14.03.2015
  • "Der (fast) vergessene Maler Hermann Werner (1816--1905)", Jahresschrift der Museen des Landkreises Börde, Band 58 (25), Haldensleben 2018, S. 145 ff., Literaturverzeichnis /215/

 

 

 II. Aufsätze, Beiträge im Internet

•    „Ausstellung Buckauer Porzellanmanufaktur (BPM)“, 09.06.2009, http://www.myheimat.de/d102897

•    „Buckauer Porzellanmanufaktur in Arneburg/Elbe (1915 bis 1930)“, 12.08.2009, http://www.myheimat.de/d121108
 
•    „Nathusius, Porzellan- u. Steingut-Fabrik in Althaldensleben (1826 – 1847)“, 01.01.2010, http://www.myheimat.de/d202050
 
•    „Buckauer Porzellanmanufaktur 1833 – 1930, (BPF, BPM), Überblick“, 02.01.2010, http://www.myheimat.de/d202309

•    „Buckauer Porzellanmanufaktur (BPM) und Lithophanie“, 06.01.201007.01.2010, http://www.myheimat.de/d203640
 
•    „Tabakpfeifen, Pfeifenköpfe, Pfeifenstummel aus Porzellan, Porzellanpfeifen; porcelain pipe; Alt-Haldensleben (1826-1847)“, 07.01.2010, http://www.myheimat.de/d204046
 
•    „Albin Müller - Porzellan in Magdeburg“, 28.01.2010, http://www.myheimat.de/d224004
 
•    „Porzellanmarken, Nathusius Porzellanfabrik in Althaldensleben (1826 – 1847)“ 01.03.2010,  http://www.myheimat.de/d336562
 
•    „Gottlob Nathusius, Althaldensleben, Hersteller eines nicht zugeschriebenen Porzellan-Services!?“, 30.05.2010, http://www.myheimat.de/d565161
 
•    „HPM Lithophane / Lithophanie, Ausstellung“, 31.12.2010, http://www.myheimat.de/d1229333
 
•    „Magdeburger Porzellan – ein vergessenes Kulturerbe“, 04.11.2012, http://www.myheimat.de/d2462302
 
•    „Der Einfluss von Werken der Düsseldorfer Malerschule auf Magdeburger Porzellan“,26.01.2013, http://www.myheimat.de/d2485785
 
•    „Werke der Düsseldorfer Malerschule auf Porzellan (9)“, Lithophanie Hildebrandt, Krieger und sein Kind“, 18.05.2014, http://www.myheimat.de/d2606983

•    „Werke der Düsseldorfer Malerschule auf Porzellan (7), Pfeifenkopf Fay, Das Blumenopfer“, 18.05.2014, http://www.myheimat.de/d2607084
 
•    „Werke der Düsseldorfer Malerschule auf Porzellan (5), Pfeifenkopf, Weibl. Akt nach J.Becker“, 22.05.2014, http://www.myheimat.de/d2608078

•    „Trabant SPW 152 Halle (NVA)“, 09.09.2007, http://www.panzerbaer.de/types/nva_spw_btr152_trabant-a.htm

•    „Im Hotel Adlon Kempinski Berlin seit 13 Jahren Mode aus Magdeburg“, 20.12.2009, http://www.myheimat.de/d199185

•    „Heinz Bormann, Illustrator mit Augenzwinkern“, 20.12.2009, http://www.myheimat.de/d199281

•    „Villa Adolph List, Hegelstraße 4 (Augustastraße 4), Magdeburg“, 09.12.2011, http://www.myheimat.de/d2368912

•    „Magdeburger Kugelsonnenuhr im Porzellanbild, zwischen 1827 und 1835“,14.05.2013,http://www.myheimat.de/d2516018

•    „Manfred Kastner – ein norddeutscher Eulenspiegel, Kritiker, Mahner und Prophet“ 10.01.2015, http://www.myheimat.de/d2659109

 

III Vorträge

•    „Tätigkeitsbericht 2010/2011“, Porzellanforum 2 im Museum Haldensleben, 25.06.2011


•    „Kennzeichnungen auf Buckauer Porzellan und zylindrische Bouillontassen preußischer Hersteller um 1840“, Porzellanforum 3 im Museum Haldensleben, 23.06.2012


•    „Die Geschichte der Magdeburger Porzellanindustrie“, Veranstaltungen des Stadtarchivs 2012, Altes Rathaus, Franckesaal, 13.11.2012


•    "Einführung in die Ausstellung "Porzellan aus Magdeburg", 30.03.2017 Kulturhistorisches Museum Magdeburg  

 
•    Magdeburgs Porzellangeschichte vom 18. bis 20. Jahrhundert, Vortrag Rotary-Club Magdeburg am 04.07.2017 im Hotel Ratswaage, Magdeburg

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.