Porzellanmalerei D'dorf

A0032 Bildplatte, Trauernde Juden nach Bendemann

Kategorie: Trauernde Juden

A0032 Bildplatte, Trauernde Juden nach Bendemann

„Porzellanplatte, 3. Viertel 19. Jh. Berliner Porzellan; sign.: F. Schmidt, bez. Henry Wimmer, München „An den Wassern zu Babylon saßen wir und weineten wenn wir an Zion Lithophanie, Modell 127, bezeichnet „Juden vor Babylon“, nach dem Gemälde „Die trauernden Juden im Exil“ von Eduard Bendemann, 17,8 x 26,7 cm gedachten“ (Psalm 137), 31 x 38 cm. – Sotheby´s Belgravia, 4.10.1973“
Nachweis: A0032
(vergl. Neuwirth, Beschreibung und Foto /62, Bd. II, Seite 235/)

Anmerkung
•    Gemälde in mehreren Ausführungen:
-    um 1831, Vorarbeiten zu dem Gemälde von 1831/32 im Wallraf-Richartz-Museum zu Köln, Öl, Lwd. 57 x 99,5cm, Erfurt, Angermuseum, (vergl. /34, Seiten 26 und 276/)
-    Gefangene Juden in Babylon, Öl auf Leinwand, 183 x 280cm
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corbound, Köln, Inv.-Nr. WRM 1939 (Quelle: Text und Foto /193, Seiten  163 und 164/ Abb. 125 Düsseldorf, Museum Kunstpalast)
-    Eduard Bendemann, Gefangene Juden in Babylon, um 1832, Öl auf Leinwand, ca. 95
      x 132 cm (Zierrahmen), Prov.: 1998 erworben aus dem Kunsthandel, New York;
     Quelle: Foto und Beschreibung /193, Seite 166/
-    Eduard Bendemann, Gefangene Juden in Babylon, um 1832, Öl auf Leinwand, 62,5
      x 93,7 cm, bez. in Metall-Lettern in den Zwickeln des Zierrahmens Düsseldorf,
     Museum Kunstpalast, Dauerleihgabe aus Privatbesitz. Inv. Nr. DEP142/2011;
     Quelle: Foto und Beschreibung /193, Seite 167/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.