Porzellanmalerei D'dorf

Rudolf Jordan (1810-1887), Heiratsantrag auf Helgoland, Porzellanmalerei, Pfeifenkopf, D1298

Rudolf Jordan (1810-1887), Heiratsantrag auf Helgoland, Porzellanmalerei, Pfeifenkopf, D1298

Wohl Nathusius Althaldensleben, 1835 - 1840

Pfeifenstummel aus Porzellan, Berliner Form; auf der Wandung ¾ den gesamten Korpus umspannendes, in Gold gerahmtes Bildfeld, darin mit bunten Muffelfarben die Wiedergabe des Gemäldes 1834 „Heiratsantrag auf Helgoland“ von Rudolf Jordan (1810-1887), Altonaer Museum Hamburg. Ferse Pressmarke 8, Querstrich am Stielende, Montur: Silber, im Deckel eingeschnitten die Initialen „JC“, H.: 13,2 cm (a= 12,9; b=9,7; c=3,5 cm).
Nachweis: D1298

Provenienz:
•    1971 - Sammlung Professor Dr. Berg aus der Auslage in einem Tabakgeschäft in Hamburg,
•    1992, Februar - abgebildet in: Hartmut Berg, Kunstgenuß und Raucherfreuden. Populäre Gemälde des 19. Jahrhunderts auf Porzellan-Pfeifenköpfen, in: Weltkunst, 62. Jg., Nr. 4 v. 15. Februar 1992, S. 243 ff., hier: S. 243
•    2010, Oktober – abgebildet und beschrieben in Auktionskatalog Metz in Heidelberg, Herrn Biedermeiers Rauchvergnügen, 23.Oktober 2010, vergl. /192, S.56/57; Nr. 119/
•    2013, Juli - Sammlung Dauer aus Sammlung Prof. Dr. Berg,
•    2013, November – abgebildet in Detlef Dauer, Der Einfluss von Werken der Duesseldorfer Malerschule auf Magdeburger Porzellan, unter http://www.myheimat.de/2485785,
•    2016, Oktober – abgebildet in Detlef Dauer, „Jeder erwachsene Deutsche raucht, Gemarkte Porzellanpfeifenköpfe aus Althaldensleben“, Jahresschrift der Museen des Landkreises Börde, Band 56 (23) 2016, Seiten 80 bis 113
•    2017, 31.03. bis 25.06. – ausgestellt im Kulturhistorischen Museum Magdeburg „Porzellan aus Magdeburg“
•    2018, Februar – eingestellt in commons wikimedia

Anmerkung:
•    Das Gemälde gehörte zur Sammlung Wagener und zur Gründung der Nationalgalerie in Berlin, (vergl. Gemäldesammlung Wagener /182, Nr. 98./),
•    Motiv als Kupferstich um 1840, bezeichnet: „Der Heiratsantrag auf Helgoland“, Blatt 25,5 x 33 cm; Abbildung 18 x 21,3 cm. Nachweis: D1833.
•    Motiv als Lithographie von Kollarz, Franz (1825 – 1894), bezeichnet „Der Heiratsantrag auf Helgoland“, gedruckt von C.W. Medau in Leitmeritz. Blatt: 19 x 22,8cm; Abbildung: 14,5 x 19,2cm. Nachweis: D1392
•    Motiv als Farblithographie, unsigniert, um 1840, unbezeichnet, Auszug aus dem Gemäldes von Rudolf Jordan „Heiratsantrag auf Helgoland“, Blatt und Abbildung: 37,0 x 39,4 cm, Nachweis: D1814.
•    Motiv als Stahlstich von Eduard Schuler (1806 – 1882), bezeichnet: „Bewohner Helgolands“ nach Vorlage des Gemäldes von Rudolf Jordan 1834, gedruckt in Carlsruhe Kunstverlag. Blatt: 12,2 x 15,4 cm; Abbildung: 7,8 x 9,8 cm, Nachweis: D1745-2
•    Motiv als Porzellanmalerei auf Tasse & Untertasse, Nathusius Althaldensleben, Nachweis: D1628
•    Motiv als Porzellanmalerei auf Klauenfußtasse, Nathusius Althaldensleben, Nachweis: D1778,
•    Motiv auf Lithophanie, KPM 139

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.