Porzellanmalerei D'dorf

Carl Friedrich Lessing (1808-1880), Räuber und sein Kind, Porzellanmalerei, Pfeifenkopf, D1499

Kategorie: Pfeifenköpfe, NN

Carl Friedrich Lessing (1808-1880), Räuber und sein Kind, Porzellanmalerei, Pfeifenkopf, D1499

Deutsch, 1835 - 1840

Pfeifenstummel  aus Porzellan, Stumpf lang (Morgenroth Nr. 41), auf der Wandung vollständig den gesamten Korpus umspannendes, golden gerahmtes Bildfeld; in bunten Muffelfarben Wiedergabe des Gemäldes  „Der Räuber und sein Kind“ 1832 von Carl Friedrich Lessing (1808 – 1880) im Philadelphia Museum of Art. Im Auftrag Prof. Berg Bildfeld restauriert und Montierung nachgebildet; Stummelferse Pressmarke 8,  H.mit Montur: 14,5 cm, H. ohne Montur: 13,3 cm
Nachweis: D1499

Provenienz:
•    1994, Februar – Sammlung Prof. Dr. Berg bei Antiquitäten Leonhardt, Würzburg, registriert mit Aufkleber innen „Sammlung Dr. Berg, Nr.311“,
•    2010, Oktober – abgebildet und beschrieben in Auktionskatalog Metz in Heidelberg, Herrn Biedermeiers Rauchvergnügen, 23.Oktober 2010, vergl. /192, S.56/57; Nr. 122/
•    2014, Februar – Sammlung Dauer von Prof. Dr. Berg
•    2014, Februar bis 2015, Februar – ausgestellt im Lieraturhaus Magdeburg, Immermann-Gesellschaft „Immermann und die Düsseldorfer Malerschule“
•    2017, 31.03. bis 25.06. – ausgestellt im Kulturhistorischen Museum Magdeburg „Porzellan aus Magdeburg“
•    2018, Februar - eingestellt in commons wikimedia

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.