Porzellanmalerei D'dorf

Karl Friedrich Lessing (1808-1880), Ezzelino da Romano, Porzellanmalerei, Pfeifenkopf, D1828

Karl Friedrich Lessing (1808-1880), Ezzelino da Romano, Porzellanmalerei, Pfeifenkopf, D1828

Carl Heyroth & Co, Porzellanfabrik Magdeburg – Sudenburg um 1850

Pfeifenstummel aus Porzellan, Berliner Form, ¾ den gesamten Korpus umfassendes, in Goldleisten eingefasste Kartusche, darin mit bunten Muffelfarben die Wiedergabe des Gemäldes 1838 von Karl Friedrch Lessing (1808-1880), Ezzelino da Romano, nach der Schlacht von Cassano 1259 eingekerkert und von zwei Mönchen vergeblich zur Buße ermahnt. Auf dem Stiel unter Glasur die Buchstaben HPF. H.: 13,9 cm (a= 138,6; b= 109,5; c= 39,1 mm)
Nachweis: D1828

Provenienz:
•    2016, März – Sammlung Dauer von Privat aus Köln,
•    2017, 31.03. bis 25.06. – ausgestellt im Kulturhistorischen Museum Magdeburg „Porzellan aus Magdeburg“
•    2017, Dezember – veröffentlicht in commons wikimedia

Anmerkung:
•    Das Gemälde wurde auf Bestellung erworben und befindet sich in Frankfurt a.M., Städel Museum,
•    Das Motiv auch als Porzellanmalerei auf einer Bildplatte, KPM Berlin, 31 x 38 cm, gemalt von F. Zapf, Sotheby´s Belgravia, 24.7.1975 (vergl. Neuwirth /062, Bd.2, Seite 362/),
•    Das Motiv auch als Lithophanie Porzellanfabrik Plaue, Modell PPM 174
•    Motiv auch gestochen von E.E.Schaeffer, Kölner Kunstverein 1864/1865 und als Lithographie von F.Heister (vergl. von Bötticher /177, Bd. 1, Hälfte 2, S.882, lfd. Nr. 28/)
•    Das Motiv als Stahlstich von T.S.Engleheart, bezeichnet: „EZELIN“, Atelier v. Grünewald & Cooke, nach Karl Frirdrich Lessing (1808-1880), erschienen im Rheinischen Taschenbuch 1842, Nachweis: Mit freundlicher Genehmigung von www.musenalm.de
•    Motiv als Kupferstich, Autor „A.K.“, ohne Bildunterschrift erschienen im Taschen-Kalender 1844, herausgegeben von der Königlich-Preußischen Kalender-Deputation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.