Porzellanmalerei D'dorf

Adolf Schroedter (1805 – 1875), Wallensteins Lager, Porzellanmalerei, Pfeifenkopf, D1787

Kategorie: Pfeifen, Meißen

Adolf Schroedter (1805 – 1875), Wallensteins Lager, Porzellanmalerei, Pfeifenkopf, D1787

Meißen, 1830 - 1840

Pfeifenstummel  aus Porzellan, große gedrungene Form (vergl. Morgenroth, Fig. 38), auf der Wandung 4/5 den gesamten Korpus umspannendes Bildfeld; in bunten Muffelfarben die Darstellung einer Szene aus „Wallensteins Lager“ von Friedrich Schiller. Im Kessel unter Glasur die blaue Schwertermarke. Ferse mit Presszahl 6 oder 9; stark angewinkelter Stiel (ca. 40 Grad); Montur: Messing. H.: 15,0 cm (a=14,4; b=11,7; c=5,1 cm)
Nachweis: D1787

Provenienz
•    2015, Dezember – Sammlung Dauer vom Auktionshaus Schloss Ahlden, Los 1665, Aufruf: 05.12.2015,
•    2017, 31.03. bis 25.06. – ausgestellt im Kulturhistorischen Museum Magdeburg „Porzellan aus Magdeburg“
•    2018, Februar – eingestellt in commons wikimedia

Anmerkung
•    Motiv als Stahlstich von Eduard Schuler (1806 – 1882), bezeichnet: „Wallensteins Lager“,  gedruckt Carlsruhe im Kunst Verlag; Blatt: 19 x 12 cm, Abbildung: 15,1 x 10,6 cm,  D1829

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.