Vasen, Gefäße, Malerei

Pierre Francois Eugéne Giraud, Prunkvase, Porzellanmalerei „Abschied“, D1728

Kategorie: Moskau, Popow

Pierre Francois Eugéne Giraud, Prunkvase, Porzellanmalerei „Abschied“, D1728

Moskau, Popow um 1845

Prunkvase, auf Postament aufgeschraubter flacher, ovoider Korpus; kelchförmige durchbrochene Mündung in vier Blattspitzen, zwei seitliche Henkel, aus Blattranken in C- und S-Schwüngen aufsteigen. Auf beiden Seiten reliefierte Akanthusblatt-Kartuschen. Mit bunten Muffelfarben die Abbildung eines verliebten, abgekehrten Paares, in der Mode des 18. Jh. bekleidet, nach Vorlage des Gemäldes von Pierre Francois Eugéne Giraud (1806 – 1881), „Depart: La Permission de Dix Heures“ (Abschied: Das Versprechen von Zehn Uhr); die Vase ist Pendant zu D01728; H.: 38 cm
Nachweis: D1728

Provenienz
•    2015, September – Sammlung Dauer von Privat aus Illerrieden
•    2017, 31.03. bis 25.06. – ausgestellt im Kulturhistorischen Museum Magdeburg „Porzellan aus Magdeburg“
•    2017, September – Neuer Eigentümer: Privat in Barntrup

Anmerkung
•    Zuordnung zu Popow siehe W.A.Popow, Russisches Porzellan, Abbildung 183, vergl. /214/

Kategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.