Porzellanmalerei D'dorf

Ferdinand Theodor Hildebrandt (1804-1874) „Warnung vor der Wassernixe“, Porzellanmalerei, Tasse, D2105

Kategorie: Geschirr, KPM

Ferdinand Theodor Hildebrandt (1804-1874) „Warnung vor der Wassernixe“, Porzellanmalerei, Tasse, D2105

KPM Berlin 1851

Tasse: bauchige Glockenfarm auf kurzem eingeschnürten Stand, Ohrenhenkel; auf der Schauseite den Korpus ¼ umfassende, in Gold gerahmter und radierter Rechteckkartusche, darin in bunten Muffelfarben die Darstellung des Gemäldes von Ferdinand Theodor Hildebrandt (1804-1874) „Warnung vor der Wassernixe“, (vergl. KPM-Archiv, Schloß Charlottenburg, Mappe 108, Nr. 63); unterglasurblaue Pfennigmarke unter Szepter;  H.:  8,7cm; D.oben: 11,0cm; D.Standfuß: 6,9 cm
Untertasse: Im Spiegel in Gold Widmung: „Zum Geburtstage meiner lieben Mutter, den 7ten April 1851; unterglasurblaue Pfennigmarke, Presszahl 41; H.: 3,0cm; D.: 17,9cm
Nachweis: D2105

Provenienz
•    2018, Juni – Sammlung Dauer vom Auktionshaus Mehlis Plauen, KatNr. 3012
•    2018, Juli – veröffentlicht in commons wikimedia

Anmerkung:
•    Motiv als Porzellanmalerei auf Zierteller, Buckauer Porzellanmanufaktur, D0736-01
•    Motiv als Lithophanie KPM Berlin, Modell KPM 107 G, 23,5 x 18,4cm (vergl. /064, Seite 115/)
•    Motiv als Öl-Lackmalerei auf Schnupftabakdose, Stobwasser, (vergl. www.werkverzeichnis-stobwasser.de)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.