Carl Jacob Hermann Weiss (1822-1897), Pause mit Tonpfeife, Porzellanmalerei, Perlfriestasse, D2247

Carl Jacob Hermann Weiss (1822-1897), Pause mit Tonpfeife, Porzellanmalerei, Perlfriestasse, D2247 D2247-2 D2247-3 D2247-4 Carl Jacob Hermann Weiss (1822-1897), Pause mit Tonpfeife, Gemälde, D2301
Kategorie: Geschirr, KPM

Carl Jacob Hermann Weiss (1822-1897), Pause mit Tonpfeife, Porzellanmalerei, Perlfriestasse, D2247

KPM Berlin, 1840-1850

Perlfriestasse, Kalathosform, oben und unten durch Perlreihe bereichert; hoher Schlangenhenkel, das Schlangenmaul in den Tassenrand beißend mit geöffnetem Unterkiefer; auf der Schauseite in Gold radierter Rechteckkartusche mit bunten Muffelfarben Darstellung eines neben einem Fass sitzenden Mannes in einem Kellergewölbe, die Beine übereinander geschränkt und genüsslich eine Porzellanpfeife rauchend; auf dem Fass ein Bierkrug mit geöffneten Deckel, nach dem Gemälde von H. Weiss, vergl. D2301; unterglasurblaue Szeptermarke, H.: 10,8 cm
Nachweis: D2247

Provenienz
•    2020, Januar – Sammlung Dauer von Privat aus Winsen
•    2020, September – veröffentlicht unter commons wikimedia

Anmerkung
•    Die Farben sind nicht identisch mit dem Originalgemälde (D2301) was auf die Existenz eines Reoroduktionsdruckes in schwarz/weiß schließen lässt, die der Porzellanmaler als Motivvorlage nutzte.
•    Die Tassenform ist beschrieben bei Scheffler, Berlin im Porzellanbild, vergl. /137, Seite 63/
•    Porzellanmarke bei Röntgen unter Nr. 211, vergl. /028, Seite 37/