Porzellanmalerei Fr.

Pompeo Batoni (1708-1787), Büßende Magdalena, Porzellanmalerei, Tasse, D2172

Pompeo Batoni (1708-1787), Büßende Magdalena, Porzellanmalerei, Tasse, D2172

Wohl Frankreich um 1820

Perlfriestasse auf Tatzenfüßen; auf dickerem Perlfries sich anschließender Korpus mit sich nach oben weitender Becherform in leicht ausgestellten Lippenrand endend; nach dem Perlfries schließt sich umlaufend ein plastisches Blattrelief an, das sich unterhalb des Lippenrandes wiederholt; unter dem Blattrelief befindet sich ein dünnerer Perlfries. Henkel oben mit Volute und Adlerkopf, unten mit Palmette abschließend. Auf der Schauseite in Gold gerahmter und radierter Kartusche in feiner Lupenmalerei mit bunten Muffelfarben die Wiedergabe des Gemäldes von Pompeo Batoni (1708-1787), Büßende Magdalena (Kriegsverlust 1945, Dresdner Gemäldegalerie); restauriert. H.mit Henkel: 12,6 cm; D.oben: 10,6 cm
Untertasse: Sich konkav weitende Fahne, Rand und Übergang zum Spiegel mit konzentrischen Goldleisten; im Spiegel zwei sich überlagernde, goldene, unterschiedlich große 4-zackige Sterne. H.: 2,9 cm; D.: 19,4 cm
Nachweis: D2172

Provenienz
•    2019, April – Sammlung Dauer von Scheublein Art & Auktionen, München, Lot 318
•    2019, April – veröffentlicht in commons wikimedia

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.