Carl Sieg (1784-1845) Herrenportrait 1841, D1668

Carl Sieg (1784-1845), Herren-Halbportrait 1841, D1668 Carl Sieg (1784-1845) Herren-Halbportrait 1841,Signatur, D1668
Kategorie: Sieg,C.(1748-1845)

Carl Sieg (1784-1845) Herrenportrait 1841, D1668

Gemälde, Halbportrait eines Herren, Öl/Lw. Rechts auf Brusthöhe signiert und datiert „Sieg 1841“,  Rahmen ergänzt: 75,5 x 66,5 cm, Gemälde: 65 x 55 cm
Nachweis: D1668

Provenienz:
•    2015, März – Sammlung Dauer von Kunstauktionen Hargesheimer, Düsseldorf
•    2015, Mai – Reinigung des Bildes vom Restaurator
•    2017, September – Veröffentlichung im Web unter www.vergangene-schaetze.de
•    2017, September – Veröffentlichung unter commons wikimedia -Carl Sieg
•    2018. Oktober – neuer Eigentümer: Familie

Anmerkungen:
•    Thieme/Becker Bd.30, Seite 595
•    Magdeburger Biographisches Lexikon S. 682
•    Renate Hagedorn, Malerei und Grafik in Magdeburg, Magdeburger Blätter,1990, Seiten 52-56
•    Magdeburger Adressbuch  1837: „Porträt- u. Historienmaler, Prälatenstraße 30,
•    Lehmann, Beschreibung der Stadt Magdeburg und Umgebung, 3. Auflage, 1839, Seiten 40 und 265,
•    Das Kulturhistorische Museum Magdeburg ist im Besitz mehrerer Arbeiten von Sieg
•    Hervorzuheben ist das Auftragswerk der Stadt Magdeburg, das Portrait von Pastor Reinhard Bake zur 200 Jahrfeier der Zerstörung Magdeburgs 1631